21. Gulaschprogrammiernacht

Aus neu mach' alt: Mini-Retro-Arcade auf ESP32-Basis
06-08, 21:00–22:00 (Europe/Berlin), Blue Saloon
Language: Deutsch

Mit Hilfe von Arduino-IDE, Lötkolben, 3D-Drucker und Lasercutter wird aus einer preisgünstigen ESP32-Entwicklungsplatine und einem kleinen TFT-Bildschirm ein voll funktionsfähiger Open-Source-Spielautomat im Miniformat. Mit geringem Stromverbrauch, einer simplen Bedienung und vor allem einer alltagstauglichen Robustheit empfiehlt sich der Galagino-Arcade-Automat als unterhaltsames Schreibtisch-Gadget.


Mini-Arcade-Automaten gibt es viele. Die kommerziellen Automaten sind in der Regel billige Plastikkonstruktionen mit eher halbherzig nachprogrammierten Klassikern. Auch Selbstbauanleitungen auf Raspberry-Pi-Basis gibt es einige, aber Stromverbrauch, längliche Boot-Zeiten und inzwischen auch heftige Preise trüben den Spass deutlich.

Warum also nicht den wesentlich billigeren ESP32 nehmen? Und wie funktioniert überhaupt so eine Emulation und wie aufwändig ist das? Die zwei 240Mhz-Cores des ESP32 sollten doch locker für eine saubere Galaga-Emulation reichen ... oder? Ganz so einfach ist es nicht. Was überhaupt hinter so einer Emulation steckt, wo bei der Umsetzung die Fallstricke lagen und wie man neben Galaga auch Pac-Man und Donkey Kong auf einem 3-Euro-Mikrocontroller zum Leben erweckt wird in diesem Vortrag beschrieben.

Neben der Software und dem typischen Breadboard-Aufbau der Hardware wird es aber auch um ein passendes Mini-Arcade-Gehäuse gehen. Ein passender Mini-Joystick aus dem 3D-Drucker sowie ein lasergeschnittenes Holzgehäuse verpassen dem Emulator eine angemessene Hülle. Ein kurzer RGB-LED-Streifen bildet das "Marquee" und erzeugt zum Spielgeschehen passende Lichteffekte.

Das Sahnehäubchen ist der Akku aus einer ausgeschlachteten Einweg-Vape, der statt wie sonst im Müll zu landen für gut drei Stunden kabellosen Galagino-Spass gut ist ... im Gerät per USB wiederaufladbar natürlich.

Alle Source-Codes, CAD-Vorlagen, Verdrahtungsschema etc. gibt es zum Download unter http://github.com/harbaum/galagino


Content Notes

Dieser Vortrag behandelt technische und handwerkliche Themen. Die meisten Inhalte werden auch für Laien verständlich dargestellt, an einigen Stellen gibt es kurze Abschnitte für erfahrene Zuhörer.

Es handelt sich um einen klassischen Vortrag mit einigen Fotos und einfachen Videos rein technischen Inhalts.

Geboren wurde ich in dem Jahr, in dem auch der erste Serienmikroprozessor auf den Markt kam. Ich bin also aufgewachsen mit C64 und Atari-ST und den Spielautomaten in der Cafeteria des Schwimmbades haben wir Schüler nach dem Schwimmunterricht die ein oder andere Mark geopfert. In meiner Freizeit bastele ich gerne mit Raspberry-Pi, Arduino und ähnlich und so lag es nahe, Galaga und Co. nach ziemlich genau 40 Jahren noch einmal zum Leben zu erwecken.