21. Gulaschprogrammiernacht

Ein freies Schulnetz!
06-08, 19:30–20:30 (Europe/Berlin), Lecture Room
Language: Deutsch

Der Vortag gibt einen Einblick in die seit mehr als 15 Jahre andauernde Medienentwicklungsplanung eines Gymnasiums in Baden-Württemberg, das konzeptionell einen freien Ansatz bei Mediennutzung und Infrastruktur verfolgt.

Technische Bausteine sind freies Wlan mit Freifunk, konsequenter Einsatz von FOSS Software, Betrieb der Schuleigenen Geräte ausschließlich mit Linux auf aus Gründen der Nachhaltigkeit gebraucht beschaffter Harware.

Ein Angebot von (Online-)Werkzeugen für Schüler:inen und Lehrer:innen, ein abgestimmtes Konzept für BYOD sowie das Bestreben, die Rahmenbedingung auch konzeptionell durch die verschiedenen Gremien der Schule curricular zu verankern ergänzen die technischen Aspekte pädagogisch und organisatorisch.


Der Vortrag möchte zunächste einen kurzen Einblick in die Rahmenbedingung, die Finanzierung und die Betreuung der pädagogischen IT an Schulen in BW geben, um dann die Situation am Quenstedt-Gymnasium in Mössingen zu beschreiben.

Anschließend soll der Prozess transparent gemacht werden, der innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen eine Umsetzung eines „Freien pädagogischen Netzwerks“ möglich gemacht hat.

Besonderer Schwerpunkt liegt auf den Erfahrungen im Umgang mit den am Prozess beteiligten Personengruppen (Eltern, Schülerinnen, Lehrerinnen, Kostenaufwandsträger) die wir an der Schule in den vergangenen 15 Jahren auf dem Weg zum aktuellen Stand gemacht haben.

Der Vortrag schließt mit der Beschreibung der aktuellen – auch durch den „Digitalpakt Schule“ angestoßenen – Entwicklungen und den weiteren Aussichten für das Projekt.


Content Notes

Über die gewohnte Verzweiflung, welche einen bei der Betrachtung und Besprechung von Digitalisierungsthemen in der deutschen Verwaltungslandschaft gelegentlich befällt hinaus sind keine keine verstörenden Inhalte zu erwarten.

See also:
  • Lehrer für Mathe/Physik/Informatik/NWT
  • Medienentwicklungsplanung und Betreuung schulischer IT Infrastruktur seit vielen Jahrzehnten - also: alt ;)